"New Nomads Generation": le bloc-Gastdesignerin Canay Depe

„New Nomads Generation“: Das klingt nach Freiheit, Unabhängigkeit, eben die nicht sesshafte Lebensweise der Nomaden. Die dafür geeignete Kleidung hat Canay Depe, unsere diesjährige Gastdesignerin des Design Department Düsseldorf, bei ihrer neuen Kollektion im Sinn. Die „New Nomads Generation“ wird sie im Rahmen des diesjährigen le bloc-Festivals präsentieren, vorab gibt‘s allerdings einen Appetizer: sie zeigt exklusiv bei unserem Casting eine Preview ihrer Designs!

 

 

 

Foto: Lisa Jureczko

 

In Zeiten der Globalisierung erwartet die „New Nomads Generation“ - also die heutige Generation- mehr und mehr von sich selbst, ständig flexibel und offen für Neues zu sein. Man befindet sich im ständigen Wechsel, sei es für einen neuen Job, eine neue Stadt oder sogar ein neues Land. Die Metapher der Nomadinnen dient Canay für ihre Kollektion als Sinnbild eines postmodernen Lebensstils, der geprägt ist von Mobilität, Flexibilität und Grenzüberschreitung. Die maximale Form von Freiheit liegt in einem ortsunabhängigen Lebensstil und einer Reduzierung der Besitztümer auf das Wesentliche.

 

Dieses Konzept spiegelt auch ihre Kollektion wieder: sie verbindet Eleganz und Femininität mit Souveränität und Kraft. Doch ihre Designs sind nicht nur schön anzusehen, sie transportieren auch eine neue Form des Selbstwertgefühls. Canay entwirft ihre Kleidung für unabhängige Frauen, die sich darin schön und stark fühlen sollen. Nicht, um Anderen zu gefallen, sondern um ihrer Selbst willen.

Bei unserem Casting wird man sich von ihren wegweisenden Entwürfen einen ersten Eindruck machen können, wird sind sehr gespannt!